So funktioniert hohe Qualität trotz kleiner Preise bei der Umzugshilfe-München

München gilt mit Abstand als die teuerste Stadt Deutschlands. Der Mietpreis pro Quadratmeter ist in Stadtteilen wie Maxvorstadt, Ludwigsstadt-Isarvorstadt, Schwanthalerhöhe, Bogenhausen und Au-Haidhausen mit durchschnittlich über 10 Euro sogar fast doppelt so hoch wie in Berlin. Auch für Dienstleistungen müssen Münchener häufig besonders tief in die Tasche greifen. Dem Team der Umzugshilfe-München ist es wichtig, dass alle, die in München umziehen, für vermittelte Helfer nicht mehr zahlen als anderswo.

Studenten managen Ihren Umzug

Wer einen Umzugsservice bucht, möchte sicher gehen, dass er Helfer erhält, die umsichtig, kompetent und vertrauenswürdig sind. Schließlich geht es nicht nur um den vorsichtigen Transport Ihrer Möbel, sondern auch um Einblicke in Ihr Privatleben, die sich bei einem Umzug nicht vermeiden lassen. Für uns von der Umzugshilfe-München sind Studenten als Umzugshelfer deshalb die erste Wahl. Als angehende Akademiker sind die studentischen Mitarbeiter Ihnen nicht nur zupackende, sondern auch reflektierte und höfliche Unterstützer. Sie haben in der Regel bereits umfassende Erfahrungen mit Umzügen gesammelt und gehen mit Ihren Möbeln und Kartons ebenso sorgsam um, wie sie es sich bei ihrem eigenen Umzug wünschen würden. Ein Stundenlohn von 10 Euro wird währenddessen von vielen jungen Leuten auf der Suche nach Nebenjobs mit Abwechslung und Bewegung als attraktiv eingeschätzt.

Deutschlandweit positive Erfahrungen

Das Team der Umzugshilfe-München gehört zur Studenten-Umzugshilfe, die in fast allen deutschen Großstädten aktiv ist, um engagierte Studenten an preisbewusste Kunden zu vermitteln. Dabei gilt deutschlandweit der günstige Stundensatz zuzüglich einer Vermittlungsgebühr. Besonders in Städten mit hohen Lebenshaltungskosten liegen die Preise der Studenten-Umzugshilfe damit normalerweise deutlich unter den Angeboten konventioneller Umzugsfirmen. Gleichzeitig erreicht unsere Kundenbetreuer regelmäßig positives Feedback zu den studentischen Umzugshelfern. Diese springen nicht nur ein, um Kisten zu schleppen, sondern helfen auf Wunsch vom Packen der Kartons, über das Einrichten einer Halteverbotszone bis hin zum Aufbau Ihrer Möbel. Nach den guten Erfahrungen buchen viele Kunden „ihre Studenten“ wieder, sobald sie Unterstützung bei Transporten aller Art benötigen.

Weiterempfehlen und Studenten unterstützen

Den Studenten der Umzugshilfe-München ermöglicht ihr Job, sich kleine Wünsche zu erfüllen, auf die sie sonst länger sparen müssten. Das kann ein teures Fachbuch ebenso wie eine spannende Auslandsreise betreffen. Wer die Umzugshilfe-München nutzt, darf sich also nicht nur über faire Preise freuen, sondern hilft jungen Menschen dabei, in einer teuren Stadt besser zurecht zu kommen. Die Studenten sind deshalb für jede Empfehlung an Ihre Nachbarn und Freunde dankbar.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*